Suzi’s kleiner Rückblick auf 2017

Nun ist es lange still gewesen hier besonders von meiner Seite…

2017 war für uns wirklich ein aufregendes Jahr. Mr. T hat so viele Dinge gelernt und wir haben so viel gemeinsam erlebt. Jetzt möchte ich den Moment nutzen und euch ein kleines Resümee des Jahres schreiben. Aber wirklich nur ganz kurz.

Für mich ist es ziemlich unwirklich, wenn ich daran denke, dass Mr. T vor einem Jahr gerade mal nach etwas gezielt greifen konnte und Ende Januar sich mal ausversehen vom Bauch auf den Rücken gedreht hat. Ich meinte auch die ersten Zähne entdeckt zu haben, aber die kamen dann doch erst Ende Februar. Da war ich wohl etwas voreilig. Mit dem Drehen hat es dann doch endlich im März geklappt und da hat er auch angefangen so richtig laut und herzhaft zu lachen. Da geht einem echt das Herz auf :). Im April war es eher ruhig um ihn bestimmt, aber im Mai ging es dann rasant weiter. Die nächsten Zähne kamen und zwar gleich vier auf einmal, er fing an zu krabbeln und er hat wohl „Papa“ gesagt. Wobei ich noch immer denke, dass diese Silben einfach nur einfacher für die Kleinen zu brabbeln sind als „Mama“… Das hoffe ich zumindest ;). Außerdem haben wir unseren ersten gemeinsamen Familienurlaub in Dänemark verbracht. Die Fahrt war zwar lang, aber Mr. T hat alles gut mitgemacht.

Ende Juni haben Mr. T und ich ein Wellnesswochenende mit ein paar Freundinnen verbracht. Ok, das ist wohl eher einer meiner Meilensteine. Ganz allein mit Kind weg von zu Hause. Das war aufregend und hat auch super funktioniert. Im Juli und August haben uns jeweils Mr. T’s Urgroßeltern besucht. Das war natürlich auch ein Highlight für uns. So haben sie auch gleich mal gesehen, wo und wie wir jetzt wohnen. Und dann ging es für uns auch schon wieder in den Urlaub. Im September und Oktober war es dann eher wieder still. Im November kamen dann wieder die nächsten zwei Zähne, bei uns kommt nie einer allein. Außerdem sind Mr. T und ich wieder ein Wochenende weggefahren. Diesmal ging es in die Niederlande. Dort haben wir Freunde besucht und das wurde auch wieder Zeit!

Im Dezember war es natürlich auch nicht langweilig, immerhin ist da ja Weihnachten, was wir in der Heimat bei unserer Familie verbracht haben. Und natürlich kamen auch diesen Monat nochmal zwei Zähne, aber die haben wir zum Glück gar nicht so richtig gemerkt. Aber das eigentliche Highlight des Dezembers war, das Mr. T Laufen gelernt hat. Seitdem ist das Krabbeln völlig vergessen und es wird überall hingelaufen. Ich denke, da war er selbst auch wirklich stolz auf sich. Es hat ihm sichtlich Spaß gemacht.

Nun bin ich schon sehr gespannt wie es weitergeht und freue mich auf viele weitere erste Male. Aber besonders freue ich mich mit Maike den Blog gestartet zu haben und ihn in diesem Jahr weiter zu füllen. Wir würden uns auch sehr über Kommentare freuen, was euch so interessiert. Also wenn das Wetter wieder besser ist, wird es auf jeden Fall weitere Spielplatzvorstellungen geben, auch Basteltipps sollen nicht fehlen und natürlich einfach ein paar Beiträge über unseren Alltag. Aber wir möchten euch auch unsere Beikosteinführung „Baby-led Weaning“ näher bringen. Aber dazu später mehr.

Dann wünsche ich euch erstmal einen guten Start für 2018!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.